Visage

IMG_4850

Fade To Grey – 1980

Fade To Grey wird als eine der wichtigsten Platten der elektronischen Popmusik des 20. Jahrhunderts angesehen, der Song steht für den kommerziellen Durchbruch des Electropops anfangs der Eighties. Die kosmischen Synthesizers von Billy Currie und Chris Payne sowie die gefühlsbetonten anglofranzösischen Vocals von Steve Strange und Brigitte Arens – mit den Lyrics von Midge Ure – versetzten die Zuhörer von Fade To Grey in eine völlig neue Klangdimension.

1981 erreichte die britische Single internationale Spitzenplatzierungen. Die DJs machten aus dem sensationellen New Wave-Track einen weltweiten Dancefloor-Burner. 39 Jahre später hat dieser Electropop-Klassiker nichts von seiner atmosphärischen Schönheit verloren: kühl, verträumt, groovig, emotional. Welch grossartige Kultplatte!

Genre: Synthiepop
Herkunft: England
Bewertung: ⊗⊗⊗⊗⊗ der absolute Burner!

Steve Strange, Bravo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s