Eddie Murphy

IMG_5175

Party All The Time – 1985

Als Polizisten Axel Foley im 1984er Kinostreifen Beverly Hills Cop, wird Eddie Murphy über Nacht ein weltberühmter Schauspieler. Dass er auch mal als Sänger hinter einem Mikrophon stand ist aber vielen bis heute nicht bekannt.

Mit Party All The Time, eine Komposition des Soul- und Funk-Stars Rick James, steigt Eddie Murphy in das Hitparaden-Geschäft ein. Die Single des Shooting-Stars aus Hollywood verkauft sich 1985 millionenfach, landet auf Platz 2 der US-Charts und knackt sogar die deutsche Top 10.

Die musikalische Bruchlandung lässt aber nicht lange auf sich warten; mit seinem follow-up Put Your Mouth On Me erkennt Eddie Murphy dass die Leinwand und nicht das Tonstudio sein Metier ist.

Text: Bruno Gullo

Genre: Synthiepop
Herkunft: USA
Bewertung: ⊗⊗⊗ ganz Okay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s